Translate

Mittwoch, 22. April 2015


Guten Morgen, alle Zusammen, nach längerer Pause möchte ich euch heute mal wieder einige neue Fotos posten, im Erdgeschoss haben nun 2 junge Damen Platz genommen, die ich bei Ebay von einer sehr netten Frau ersteigert habe, sie hat die Beiden mit Reiseproviant (belegte Brötchen) in meine Weinstube geschickt :-)
 Und nun sitzen sie hier, essen und trinken etwas! 







Der Tisch links ist noch unbesetzt, wird sich aber sicher bald ändern!

 


Hier seht ihr die Fenster der Vorderfront im 2. OG, als Deko habe ich 2 Löwenköpfe aus Gips golden angemalt und vor die Fenster einen "Metall-Zaun" angebracht, hier stelle ich noch Blumenkästen dahinter auf den Sims.
Ich werde diese Front noch mit diversen Konsolen verzieren. 







Neben der 1. Etage auf der Terrasse befindet sich noch ein kleines Gärtchen, an die Wand habe ich einen Brunnen gehängt, leider kann man auf dem Foto nicht so gut erkennen, dass unter dem Löwenkopf ein Wasserhahn angebracht ist, aus dem "Wasser" läuft, dieses habe ich mit Hilfe eines Acrylstabs gemacht und mit UHU Hart Kleber, der das "Wasser" im Becken darstellt, das ist eine gute Alternative zu FIMO Liquid, also flüssiges FIMO, welches erhitzt werden muss und das ist in diesem Fall mit dem Becken nicht möglich gewesen! Der UHU-Kleber trocknet kristallklar auf. Den Tipp habe ich von meiner FIMO-Künstlerin Gaby :-) 

Am Waschbecken der Metzgerei könnt ihr das besser sehen, ich finde, es sieht sehr echt aus, oder??? Und durch das Einfüllen des Klebers sind auch kleine Bläschen entstanden, die wie "einlaufendes Wasser" wirken. Der "Wasserstrahl" selbst ist wie gesagt ein Stab aus Acryl, den es in verschiedenen Größen bzw. Durchmesser gibt, ich habe eine mittlere Größe genommen, damit es einem "Wasserstrahl" näher kommt :-)






 Und so sieht die Weinstube aktuell aus (das Foto ist leider etwas verwackelt), rechts befindet sich eine "Mauer" mit "Metall-Zaun", links kommt auch noch eine hin, alles ist nur grob angeordnet und muss noch fest fixiert werden! Weiter unten könnt ihr alles noch einmal besser sehen...


Die Vorderfront mit der darüber liegenden Terrasse in der 1. Etage, links das kleine Gärtchen mit dem Brunnen. 
Die weißen Säulen habe ich wieder entfernt, da sonst die Deko-Möglichkeit eingeschränkt ist, aber ich finde sicherlich noch Verwendung für sie ;-) 


Die geschlossene Vorderfront in der 1. Etage auf der Terrasse mit Eingangstür, Fenster und einem Rosenspalier, hier will ich auch noch ein paar Konsolen anbringen!


 


Die "Mauer" im Erdgeschoss in Bruchstein-Optik mit "Metall-Zaun", darüber kommt dann die Terrasse.




 Hier könnt ihr das von der Außenseite sehen, die Hauswand muss natürlich noch verkleidet werden mit Tapeten in Mauerwerk-Optik, das mache ich aber erst ganz am Schluss.



Die linke Mauerseite, hier habe ich 2 Laternchen an Wandhaken angebracht, die mit 3,5V-Birnchen ausgestattet sind, die Dächer der Laternchen habe ich mit Bronzefarbe bemalt, ursprünglich waren sie komplett schwarz.  
  

Für das Wappen über der Eingangstür der Front habe ich eine Kaminplatte genommen, auch sie war ursprünglich schwarz, das Wappen und die beiden Figuren habe ich mit Goldfarbe bemalt, um sie optisch hervorzuheben.


So wird die Eingangshalle einmal aussehen, mit Holzbänken und 1 Holztisch, der Boden ist in Holzplanken-Optik, eine Tapete, der Boden um das Haus herum ist ebenfalls eine Tapete in Stein-Optik. Ob die Anordnung der Möbel usw. bleibt, weiß ich allerdings noch nicht, ich werde (wie immer...) das Eine oder Andere noch verändern :-)

 

 Das war´s dann mal wieder für heute, wie immer freue ich mich auf eure Kommentare, Tipps und/oder Anregungen, ich wünsche euch noch einen schönen Tag :-)

Kommentare:

  1. Hallo liebe Uschi,
    ich staune immer wieder, wie schnell sich dein Weinstübchen verändert. Die Eingangshalle
    sieht klasse aus mit der Natursteinwand und den Holzdielen. Und erst die Laternen; die gefallen
    mit ja besonders gut. Toll der Tipp mit dem Uhu-Kleber als Wasserersatz. Danke fürs Zeigen und
    Erklären. Haste fein gemacht.
    Ganz liebe Grüße Veilchen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebes Veilchen, es freut mich wie immer, dass es dir gefällt, den Tipp mit dem Uhu-Kleber habe ich wie gesagt von einer FIMO Künstlerin, das ist sehr hilfreich und ich gebe diese Tipps auch gerne weiter, da ich selbst immer dankbar bin, wenn ich erklärt oder gezeigt bekomme, wie ich was machen kann :-))) Während meiner Bastelei fällt mir dann immer noch was ein, wie ich was anders oder besser oder wie auch immer machen kann, lach, nun ist mir noch siedend heiß eingefallen, dass ich ja noch eine Küche brauche.... Nun, die werde ich anbauen, denn irgendwoher müssen meine Gäste ja auch was zu essen bekommen bzw. muss es ja "zubereitet" werden ;-)
      Sooo, dann bis bald mal wieder und danke schön für deinen lieben Kommentar!!!

      Ganz liebe Grüße zurück

      Uschi

      Löschen