Translate

Samstag, 13. Februar 2016



Das Del Prado, mein Lebenswerk.......

Ich war schon so oft ganz nahe dran, in den Keller zu gehen und die Axt zu holen und alles kurz und klein zu schlagen, oh man......
Wie ihr unschwer erkennen könnt, ist das gesamte Haus völlig verzogen, wenn ich das vorher gewusst hätte, ich hätte mich nie darauf eingelassen, das Teil aufzubauen!!!!
Dabei habe ich alle Tipps und Tricks beherzigt, da ich ja ein blutiger Anfänger war (und teilweise auch noch bin...), es hat alles nichts gebracht, einige Teile, Leisten etc. waren schon vorher total verzogen, insgesamt eine schlecht Qualität!

Nun bin ich dran, mit viel Leim, Leisten & Co. alles zu begradigen, ich habe noch eine Menge Arbeit vor mir, seufz....

Seht euch nur das Dach an, ich habe das vorherige Dach abgemacht und ein neues aus Hartplastik aufgeklebt (übrigens das gleiche wie bei der Küche von der Weinstube), allein an dieser Arbeit hatte ich schon einen halben Nervenzusammenbruch.... Auch hier werde ich mit Leisten einiges begradigen müssen, das Dach kann ja aufgeklappt werden, ein Giebel kommt auch noch drauf, ich denke mal, dass das machbar sein wird (hoffentlich....).

Die Fassade habe ich ebenfalls neu gemacht, die alte Fassadentapete habe ich entfernt und eine neue, diesmal in Rottönen, aufgeklebt.







Ebenfalls neu ist die Eingangstür, an die Seite habe ich Spindeln geklebt (gibt es bei Kindheitsträumereien, siehe Link), das Fenster über der Tür bekam wie die alte Tür ein Bleiglasfenster.

  


Der Blick durch die Eingangstür in den Flur



Die Ablage mit Schlüsselbund, Handschuhen, Schuhlöffel und rote Tasche, darunter 1 Paar Gummistiefel



Links und rechts die Seitenteile sind mit "Holz" verkleidet, hierzu habe ich Wellpappe genommen, mit Acrylfarbe braun gestrichen und anschließend lackiert, so kam das "Muster" der Wellpappe zum Vorschein, die hintere Tür ist eine Attrappe!





Was meint ihr, soll ich die weißen Fenster auch braun anstreichen, oder soll ich sie so lassen??? Wäre euch für einen Tipp sehr dankbar! 

Das Fenster über der Eingangstür im 1. Stock hat ebenfalls eine "Bleiverglasung", davor ein kleiner Balkon (der stammt aus der Leipziger Puppenkiste, siehe Link), über dem Fenster habe ich 1 Gips-Ornament angebracht, das ich mit Goldfarbe gestrichen habe...





 Die Sockel habe ich mit einer Tapete in Mauer-Optik beklebt, dahinter befindet sich der Keller (links) und die Waschküche sowie die Backstube (rechts).

Wie gesagt, es gibt noch jede Menge zu tun, die Axt ist die letzte Option, grrrrrrrrrr.......

Bis die Tage!



Kommentare:

  1. Hallo Uschi,
    Selbst mit den Problemen erwähnen Sie es ein beeindruckendes Haus. Es ist so reich beschrieben. Ich mag es sehr.
    Das Zimmer ist fabelhaft!
    Große Umarmung
    Giac

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank, Giac, das macht mir Mut!!!!!!!!

      Big Hugs

      Uschi

      Löschen
  2. Hallo Uschi,
    also das mit der Axt würde ich mir überlegen. Das Haus ist doch wunderschön.
    Die Fenster würde ich tatsächlich einheitlich streichen. Also entweder alle weiß oder
    braun. Ich mag ja lieber weiße Fensterrahmen, jedoch würde ich in deinem Haus alle
    braun streichen (ist mehr Arbeit). Das passt auch besser zum braunen Gesims, zur Haustür
    usw. Also ran ans Werk und Hände weg von der Axt.
    Liebe Grüße Veilchen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach Veilchen, das freut mich sehr, dass dir das Haus trotz allem gut gefällt!!!!
      Ich finde auch, dass ich die Fenster noch mal in Angriff nehmen sollte, wenn ich die vorsichtig abklebe, dann dürfte das keine große Sache sein :-)
      Und ok, dann bekommt das Teil noch eine allerletzte Chance und die Axt vorläufig im Keller!!!

      Liebe Grüße

      Uschi

      Löschen
  3. hello I am must say that i am amazed with your work. Your miniatures are breathtaking, are extraordinary, stunning, beautiful!:):):)
    I fell in love with this brick - wall. i decided to follow your amzing blog and I will be very happy if you visit mine and follow too.
    hugs

    Click here to visit my blog

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Thank you so much for the nice compliment, i have been glad about it :-)
      And sure, i will visit your blog and follow you too!

      Hugs

      Uschi

      Löschen