Translate

Donnerstag, 12. März 2015

Die Pergola



Ich habe die Pergola endlich an Ort und Stelle aufgebaut, es war eine sehr wacklige Angelegenheit.....
Und durch die Lichterkette musste ich ja auch noch die Weinranken einfädeln, Frau Helmers von der "Leipziger Puppenkiste", an deren Original "Leipziger Weinstuben" ich das als Vorbild für meine Weinstube genommen habe (danke schön noch mal, liebe Frau Helmers, dass ich "klauen" durfte!!!!) hatte Recht mit ihrer Info, dass das eine ganz schöne Geduldsarbeit sei....
Mit Hilfe von kleinen Zwingen habe ich die dünnen Stäbe der Pergola an die Wand "gezwungen", kaum war die eine Seite angeklebt, hat sich die andere wieder gelockert!!! :-( Aber letztendlich habe ich es geschafft, freu :-)
Die Reiskorn-Lichterkette wird übrigens mit Knopfbatterie betrieben, die Idee einer solchen Beleuchtung stammt von meiner Blog-Freundin Britta (Kleinigkeiten in 1zu12), sie hat die z.B. auch in ihrem Klo-Häuschen als indirekte Deckenbeleuchtung :-)
Durch die biegsamen Drähte ist das Anbringen ein Kinderspiel :-)

  


Hier seht ihr den "Wurzelstock" der Weinrebe, den ich ebenfalls nach Anleitung von Frau Helmers nachgebaut habe, dazu habe ich einen etwas dickeren Blumen-Draht genommen, der mit weißem Papier umwickelt ist, (habe ich in einem Floristik-Laden gekauft), das Papier habe ich braun angemalt (Acrylfarbe) und anschließend mit einer Mischung aus Grau-weiß-gelb-grün abgetupft, mit Mattlack nach dem Trocknen überpinselt, die "Pflanzen-Erde" (war auch eine tolle Idee von Frau Helmers), Kaffeesatz mit Tapetenkleister mischen, bis diese Mischung getrocknet ist, kann man den "Weinstock" oder auch "Blumen" noch eine Zeit lang verändern oder verschieben :-) Übrigens, riechen tut das herrlich nach Kaffee :-)))




Ihr erinnert euch an die Lady, die die ganze Zeit im Erdgeschoss saß??? Die wollte unbedingt auf die Dachterrasse :-)
Die Beleuchtung funktioniert und die Trauben habe ich auch mit viel Geduld aufgehängt!



Kommentare:

  1. Hallo Uschi,
    Ihr Projekt wächst und immer besser. Es sieht wunderbar und ist eine große und genaue Interpretation.
    Große Umarmung,
    Giac

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Freundin,
    es ist dir wunderbar gelungen eine tolle Stimmung zu erzeugen. Gratulation!
    Es ist heute nicht selbstverständlich das man so ohne weiteres etwas nachbauen darf. Großartige Geste von Frau Helmers.
    Ganz liebe Grüße Britta

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Uschi,
    es ist doch immer wieder erstaunlich, wie schnell der Wein wächst (LOL). Es sieht wirklich super aus.
    Hoffentlich muss die Dame nicht allzu lange auf ihre Bestellung warten.
    Der Tipp mit dem Kaffeesatz als Blumenerde ist schon mal vorgemerkt.
    Ich kann den Kaffeeduft förmlich riechen.
    Liebe Grüße Veilchen

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Britta-Freundin, Veilchen und Giac, danke für eure tollen Kommentare und das großes Lob :-))))

    Ja, Veilchen, der Wein wächst wirklich erstaunlich schnell, hahaha, ich hoffe, ich habe keinen botanischen Fauxpas begonnen und die Trauben auch an die richtigen Ranken gehängt.... Egal, sie hängen und das ist gut so ;-)
    Ich hab der Lady ja gleich gesagt, dass sie ein bisschen auf die Bedienung warten muss, denn es ist ja noch nichts richtig eingerichtet, lach, aber nein, sie wollte unbedingt auf die Terrasse, na, jetzt sitzt sie da :-))) Und die Blumenerde riecht wirklich herrlich nach Kaffeesatz :-)

    Ja, Britta, ich finde es auch toll, dass Frau Helmers mir die Erlaubnis erteilt hat, von ihr zu "klauen", das ist ja leider nicht selbstverständlich, aber da ich mich ja auch nicht selbst als der "Urheber" des Ganzen bezeichne (auch nie bei meinen letzten Werken!), sondern NUR als ein Nachahmer, (aber mit viel Freude) denke ich mal, dass das für euch (Veilchen, du und Giac) ok ist, es soll ja auch ein großes Kompliment an euch alle sein, dass ich eure Ideen mit benutze, eben WEIL ich eure Arbeiten so liebe und so toll finde :-))))) Außerdem ist jede Arbeit, ob Original oder "geklaut" immer ein Unikat und trägt die jeweilige Handschrift des Er- oder Nach-Bauers, ich bin schon froh, wenn ich so was auch nur annähernd hin bekomme!!!
    Und wenn einer mal was bei mir abschaut, sehr gerne, also ICH würde mich auch darüber freuen ;-)
    Ich wünsche weiterhin GUT BAU und BASTEL!!! ;-)

    Ganz liebe Grüße

    Eure Uschi :-)

    AntwortenLöschen